Du bist hier: Downloads > Programme von mir > JavaScript - SDO-Objekt v3.05.01

JavaScript - SDO-Objekt



Lizenzbedingungen

Die SDO-Bibliothek ist SVENIWARE!

§1 Dieses Produkt darf frei für private und gewerbliche Zwecke genutzt werden. Jedoch behalte ich mir alle Rechte weltweit vor. Es ist verboten, das Produkt zu verkaufen gleich in welcher Währung auch immer! Es ist verboten die rechtlichen Hinweise zu entfernen oder zu modifizieren! Es ist erlaubt, den Quellcode an eigene Bedürfnisse anzupassen. Dabei sind eigene Copyright- und Rechtehinweise nach denen von Sven Weingartner einzufügen. Es ist verboten den Hinweis auf die URL sveni.com zu ändern oder zu entfernen.

§2 Es ist verboten dieses Produkt auf Seiten zu verwenden, welche rechtsradikale Inhalte verbreiten oder fördern. Darunter fallen auch Links denen nicht eindeutig nachweisbar ist, dass sie ein anderen Zweck erfüllen sollten. Ebenso ist es radikal politischen Organisationen und Personen welche andere Personen wegen ihrer Religion verfolgen verboten dieses Produkt auf ihren Seiten zu verwenden!

§3 Folgende Personen sowie deren Mitarbeiter dürfen dieses Produkt ebenfalls nicht benutzen oder weitergeben:

§4 Abweichungen von diesen Lizenzbedingungen sind von Autor schriftlich einzuholen. Verstösse gegen diese Lizenzbedingungen werden strafrechtlich verfolgt!


Allgemeine Infos

Diese gesammt Dokumentation sowie alle Beispiele liegen auch dem Download bei. Es gibt ja noch genug Leute, welche keine Flatrate haben...

Dann noch kurz zur Sprachdefinition. Mit dem SDO-Objekt meine ich das Objekt, welches die Manipulationen ermöglicht. Mit der SDO-Bibliothek meine ich das ganze sdo.js Script, welches auch das Listener Objekt und einige kleinere Zusatzfunktionen enthält.


Was ist das SDO-Objekt?

Das SDO-Objekt ist ein Objekt, welches aus Ebenen (Layer) im HTML Objekte macht, welche man bequem manipulieren und verändern kann. Damit sind Animationen, wie sie auf dieser Seite verwendet werden, sehr einfach und unkompliziert zu realisieren. In letzter Zeit habe ich aber die JavaScript Effekte auf dieser Seite deutlich zurückgeschraubt. Also kann man nicht mehr so viel bestaunen lächel Einige dieser Sachen werden ich aber versuchen demnächst dafür in die Beispiele mit einzubauen.

Jaja, es gibt einige Bibliotheken im Netz, welche die gleiche Funktionalität zur Verfügung stellen. Nur ist das "Problem" dabei, dass sie sich strikt an das DOM-Objektmodell halten. An sich ist das auch vorbildlich, nur funktionieren diese Scripte nicht mit InternetExplorer und Netscape vor Version 6. Das SDO-Objekt funktioniert ab Netscape und Explorer 4!.

Auserdem enthält die SDO-Bibliothek ein Listener Objekt, mit welchem man beliebige Objekte überwachen kann und Aktionen bei deren Aktivierung ausführen lassen kann. Damit können ohne großen Aufwand Menüs oder Hover Effekte realisiert werden.

Da ich wie gesagt aber weniger auf JavaScript setze und ich immer weniger Zeit habe, wird SDO nicht weiterentwickelt! Für Probleme sollte ein Blick in die interner Link Buglist geworfen werden.


Kurzbeschreibung der Fähigkeiten des SDO-Objektes

Mit Hilfe des SDO-Objektes kann man einen Layer als Objekt behandeln. Dadurch kann man jeden Layer unabhängig voneinader in Echtzeit Aktionen ausführen lassen, ohne das diese sich gegenseitig negativ beeinflussen. Man kann Layer

* Funktioniert nicht im Netscape 4.
** Funktioniert nicht im Mozilla Firefox


Download

Download sdo.zip – Downloads: 10