Du bist hier: Downloads > Windows Blinds - Aqua Skin

MaquaX v2.10

Infos

Klicken zum vergößernMaquaX ist ein Skin, um Windows eine Aqua-Mac Oberfläche zu spendieren. Dafür benötigt Ihr externer Link Windows Blinds. Es basiert nun auf vier verschiedenen Skins von Dangeruss, Doug Hoxworth, Bob J. Barreveld und Disciple. Details dazu findet Ihr in der readme.txt welche dem Skin beiliegt.

Ich habe es im Grunde fast komplett übernommen und die besten Features aus jedem Skin übernommen.

Ich habe lediglich die Buttons, die Checkboxen und die Radiobuttons neu designed. Auch habe ich den Fortschrittsbalken so verändert, dass er auch bei größeren Höhen gut aussieht. Außerdem erscheint der Trennbalken in den Menüs nun korrekt. Alles in allem sieht das Skin nun etwas glasiger aus. Außerdem habe ich alle kleinen Problemchen behoben, welche manchmal mit den Texturen auftraten.

Entstehungsgeschichte

Insgesammt habe ich um die 14 Stunden an den Modifikationen gesessen. Am schwierigsten war die Farbabstimmung auf das schon bestehende Skin. Das sich beim Verkleinern der Bilder auch die Farben etwas verschieben war es eine Friemelarbeit mit viel probieren...

Wer sich wundert warum mein Corel Draw und Corel Photo Paint nicht geskint sind: Bei großen Grafikprogrammen funktionieren einige Funktionen mit Windows Blinds nicht ganz. Dies wird in Zukunft aber denke ich mal noch behoben werden können. Betroffen sind aber bisher eigentlich nur sehr Grafiklastige Programme wie Corel, Adobe, Macromedia, MS-Office und Programme, welche sich selber skinnen. Mit anderen Progs hatte ich noch keine größeren Probleme. Meist hilft es schon, wenn man einstellt, dass nur die Titelleiste geskinnt werden soll. Bei den eben beschriebenen Programmen funktioniert dies mit dem aktuellen Windows Blinds bereits.

Klicken zum vergößern Klicken zum vergößern

Hier seht Ihr die Buttons mal überdimensional als reine Vektorgrafik. Einmal Normal und einmal als Umriss. Diese habe ich dann als TIF exportiert – doppelt so groß, wie sie werden sollten und dann im Corel Photo Paint um die Hälfte verkleinert, Das ist ein Trick, mit dem man umschöne Effekte vermeiden kann, die besonders bei kleinen Bilder auftreten. Das Hauptproblem war, dass beim Exportieren und Verkleinern sich die Farben verändert haben (beim Verkleinern wird ja ein Mittelwert gebildet) und die Bilder am Ende immer heller wirkten als geplant. Und die Buttons mussten ja an die existierenden Scrolleisten und Tabs angepasst werden.

Hier dann das fertige Skin-Bitmap

Die Radio und Checkbuttons waren danach eigentlich recht schnell gemacht, da ich ja nun die richtige Farbabstimmung hatte.

Klicken zum vergößern Klicken zum vergößern

Falls sich jemand wundert dass bei den Checkbuttons der rechte blaue Rahmen dicker ist als der Linke, dass stimmt. Aber das liegt nur daran, dass es so beim Exportieren auf die 30x32 Pixel richtig aussieht. Ansonsten war der linke Rand immer größer als der rechte im exportierten Bild. Auch wieder ein Opfer der mathematischen Rundung... Aber ich muss sagen, besonders die graue Kugel sieht aus, wie gerendert... Smiley glücklich

Download

Download MaquaX.wba — Downloads: 8